420er Training in Kiel-Schilksee

Unser 420er Team Julius Osner mit Vorschoter Nick Schuler waren in den Pfingstferien zum Training in Kiel. Hier Ihr Bericht:

Am Donnerstagmorgen hieß es Abfahrt nach Kiel-Schilksee ins 420er Training von Roman Schütt.
Da wir noch nie bei Roman Schütt im Training waren, freuten wir uns auf die das erste Training 2020 im Olympiastützpunkt Kiel/Schilksee an der Ostsee.  Insgesamt waren wir 4 Boote und eine ziemlich ausgeglichene Truppe. Am Freitagmorgen um 9:30 Uhr trafen wir uns zum ersten Mal mit der Trainingsgruppe und bastelten noch an den Booten und verbesserten noch etwas. Am Nachmittag sind wir dann endlich raus aufs Wasser. Es gab zwar nicht so viel Wind, aber das war gar nicht so schlimm, da wir erst mal reinkommen mussten. Als wir am Abend gegen 17.30 Uhr an Land kamen, waren wir zufrieden mit unseren Leistungen. Am nächsten Morgen trafen wir uns wieder um 9:30 Uhr segelfertig an den Booten. Mit ordentlich Wind und Welle ging es dann raus auf die Ostsee. Wir begannen das Training erst mal mit angleichen. Danach folgten dann ein paar 3er Starts, einige Trainings-Wettfahrten, langes kreuzen, lange Vorwinde und spaßige Halbwinde mit Spinnacker. Nachdem wir wieder zurück im Hafen waren und die Boote abgebaut waren, hatten wir noch eine Besprechung mit Roman. An den folgenden Tagen wiederholte sich das dann immer. Mal mit mehr und mal mit weniger Wind.

Das erste Training war lehrreich und hat uns seglerisch weitergebracht. Nach langer Autofahrt sind wieder am Montag wieder in Lindau und Überlingen angekommen und freuen uns schon auf das nächste Training, das schon wieder in 4 Tagen in Schilksee stattfindet.

Julius Osner und Nick Schuler